City-Hotel-Bremen
Impressum  

Anschrift:

City Hotel Bremen
An der Weide 18/19
28195 Bremen
Fon: +49(0) 421/36 48 052
Fax: +49(0) 421/36 48 889
Email: info@city-hotel-bremen.de
Web: www.city-hotel-bremen.de

   
Geschäftsführer: Ayhan Aydogan
   
Rechtliches: Umsatzsteuer-Identifkationsnummer (USt.-IdNr.): 114538514
   
Datenschutzerklrung

Diese Datenschutzerklrung klrt Sie ber die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlineprsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Arten der verarbeiteten Daten:

- Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
- Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
- Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
- Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Gerte-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

- Zurverfgungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
- Sicherheitsmanahmen.
- Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natrliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natrliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identitt dieser natrlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgefhrte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zustzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden knnen, sofern diese zustzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Manahmen unterliegen, die gewhrleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natrlichen Person zugewiesen werden.

„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persnliche Aspekte, die sich auf eine natrliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persnliche Vorlieben, Interessen, Zuverlssigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natrlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Als „Verantwortlicher“ wird die natrliche oder juristische Person, Behrde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen ber die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

„Auftragsverarbeiter“ eine natrliche oder juristische Person, Behrde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Magebliche Rechtsgrundlagen

Nach Magabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklrung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage fr die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage fr die Verarbeitung zur Erfllung unserer Leistungen und Durchfhrung vertraglicher Manahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage fr die Verarbeitung zur Erfllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage fr die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Fr den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natrlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsmanahmen

Wir treffen nach Magabe des Art. 32 DSGVO unter Bercksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstnde und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos fr die Rechte und Freiheiten natrlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Manahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewhrleisten.

Zu den Manahmen gehren insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integritt und Verfgbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfgbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Lschung von Daten und Reaktion auf Gefhrdung der Daten gewhrleisten. Ferner bercksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese bermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewhren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine bermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

bermittlungen in Drittlnder

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. auerhalb der Europischen Union (EU) oder des Europischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. bermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. fr die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Besttigung darber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft ber diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollstndigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Magabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzglich gelscht werden, bzw. alternativ nach Magabe des Art. 18 DSGVO eine Einschrnkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Magabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren bermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zustndigen Aufsichtsbehrde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung fr die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie knnen der knftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Magabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung fr Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies knnen unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primr dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gert auf dem das Cookie gespeichert ist) whrend oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlsst und seinen Browser schliet. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schlieen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso knnen in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die fr Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir knnen temporre und permanente Cookies einsetzen und klren hierber im Rahmen unserer Datenschutzerklrung auf.

Falls die Nutzer nicht mchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies knnen in den Systemeinstellungen des Browsers gelscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschrnkungen dieses Onlineangebotes fhren.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, ber die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklrt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden knnen.

Lschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Magabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschrnkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklrung ausdrcklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelscht, sobald sie fr ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Lschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelscht werden, weil sie fr andere und gesetzlich zulssige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschrnkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht fr andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. fr Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Grnden aufbewahrt werden mssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere fr 10 Jahre gem 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bcher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbcher, fr Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gem 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Nach gesetzlichen Vorgaben in sterreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere fr 7 J gem 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), fr 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstcken und fr 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und fr die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

Externe Zahlungsdienstleister

Wir setzen externe Zahlungsdienstleister ein, ber deren Plattformen die Nutzer und wir Zahlungstransaktionen vornehmen knnen (z.B., jeweils mit Link zur Datenschutzerklrung, Paypal (https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full), Klarna (https://www.klarna.com/de/datenschutz/), Skrill (https://www.skrill.com/de/fusszeile/datenschutzrichtlinie/), Giropay (https://www.giropay.de/rechtliches/datenschutz-agb/), Visa (https://www.visa.de/datenschutz), Mastercard (https://www.mastercard.de/de-de/datenschutz.html), American Express (https://www.americanexpress.com/de/content/privacy-policy-statement.html)

Im Rahmen der Erfllung von Vertrgen setzen wir die Zahlungsdienstleister auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO ein. Im brigen setzen wir externe Zahlungsdienstleister auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO ein, um unseren Nutzern effektive und sichere Zahlungsmglichkeit zu bieten.

Zu den, durch die Zahlungsdienstleister verarbeiteten Daten gehren Bestandsdaten, wie z.B. der Name und die Adresse, Bankdaten, wie z.B. Kontonummern oder Kreditkartennummern, Passwrter, TANs und Prfsummen sowie die Vertrags-, Summen und empfngerbezogenen Angaben. Die Angaben sind erforderlich, um die Transaktionen durchzufhren. Die eingegebenen Daten werden jedoch nur durch die Zahlungsdienstleister verarbeitet und bei diesen gespeichert. D.h. wir erhalten keine konto- oder kreditkartenbezogenen Informationen, sondern lediglich Informationen mit Besttigung oder Negativbeauskunftung der Zahlung. Unter Umstnden werden die Daten seitens der Zahlungsdienstleister an Wirtschaftsauskunfteien bermittelt. Diese bermittlung bezweckt die Identitts- und Bonittsprfung. Hierzu verweisen wir auf die AGB und Datenschutzhinweise der Zahlungsdienstleister.

Fr die Zahlungsgeschfte gelten die Geschftsbedingungen und die Datenschutzhinweise der jeweiligen Zahlungsdienstleister, welche innerhalb der jeweiligen Webseiten, bzw. Transaktionsapplikationen abrufbar sind. Wir verweisen auf diese ebenfalls zwecks weiterer Informationen und Geltendmachung von Widerrufs-, Auskunfts- und anderen Betroffenenrechten.

Administration, Finanzbuchhaltung, Broorganisation, Kontaktverwaltung

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Hierbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschftspartner und Websitebesucher betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Broorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschftsttigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die Lschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den, bei diesen Verarbeitungsttigkeiten genannten Angaben.

Wir offenbaren oder bermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B., Steuerberater oder Wirtschaftsprfer sowie weitere Gebhrenstellen und Zahlungsdienstleister.

Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschftspartnern, z.B. zwecks spterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundstzlich dauerhaft.

Datenschutzhinweise im Bewerbungsverfahren

Wir verarbeiten die Bewerberdaten nur zum Zweck und im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben. Die Verarbeitung der Bewerberdaten erfolgt zur Erfllung unserer (vor)vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO sofern die Datenverarbeitung z.B. im Rahmen von rechtlichen Verfahren fr uns erforderlich wird (in Deutschland gilt zustzlich 26 BDSG).

Das Bewerbungsverfahren setzt voraus, dass Bewerber uns die Bewerberdaten mitteilen. Die notwendigen Bewerberdaten sind, sofern wir ein Onlineformular anbieten gekennzeichnet, ergeben sich sonst aus den Stellenbeschreibungen und grundstzlich gehren dazu die Angaben zur Person, Post- und Kontaktadressen und die zur Bewerbung gehrenden Unterlagen, wie Anschreiben, Lebenslauf und die Zeugnisse. Daneben knnen uns Bewerber freiwillig zustzliche Informationen mitteilen.

Mit der bermittlung der Bewerbung an uns, erklren sich die Bewerber mit der Verarbeitung ihrer Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens entsprechend der in dieser Datenschutzerklrung dargelegten Art und Umfang einverstanden.

Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens freiwillig besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO mitgeteilt werden, erfolgt deren Verarbeitung zustzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wie z.B. Schwerbehinderteneigenschaft oder ethnische Herkunft). Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO bei Bewerbern angefragt werden, erfolgt deren Verarbeitung zustzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wenn diese fr die Berufsausbung erforderlich sind).

Sofern zur Verfgung gestellt, knnen uns Bewerber ihre Bewerbungen mittels eines Onlineformulars auf unserer Website bermitteln. Die Daten werden entsprechend dem Stand der Technik verschlsselt an uns bertragen.
Ferner knnen Bewerber uns ihre Bewerbungen via E-Mail bermitteln. Hierbei bitten wir jedoch zu beachten, dass E-Mails grundstzlich nicht verschlsselt versendet werden und die Bewerber selbst fr die Verschlsselung sorgen mssen. Wir knnen daher fr den bertragungsweg der Bewerbung zwischen dem Absender und dem Empfang auf unserem Server keine Verantwortung bernehmen und empfehlen daher eher ein Online-Formular oder den postalischen Versand zu nutzen. Denn statt der Bewerbung ber das Online-Formular und E-Mail, steht den Bewerbern weiterhin die Mglichkeit zur Verfgung, uns die Bewerbung auf dem Postweg zuzusenden.

Die von den Bewerbern zur Verfgung gestellten Daten, knnen im Fall einer erfolgreichen Bewerbung fr die Zwecke des Beschftigungsverhltnisses von uns weiterverarbeitet werden. Andernfalls, sofern die Bewerbung auf ein Stellenangebot nicht erfolgreich ist, werden die Daten der Bewerber gelscht. Die Daten der Bewerber werden ebenfalls gelscht, wenn eine Bewerbung zurckgezogen wird, wozu die Bewerber jederzeit berechtigt sind.

Die Lschung erfolgt, vorbehaltlich eines berechtigten Widerrufs der Bewerber, nach dem Ablauf eines Zeitraums von sechs Monaten, damit wir etwaige Anschlussfragen zu der Bewerbung beantworten und unseren Nachweispflichten aus dem Gleichbehandlungsgesetz gengen knnen. Rechnungen ber etwaige Reisekostenerstattung werden entsprechend den steuerrechtlichen Vorgaben archiviert.

Registrierfunktion

Nutzer knnen ein Nutzerkonto anlegen. Im Rahmen der Registrierung werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt und auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zu Zwecken der Bereitstellung des Nutzerkontos verarbeitet. Zu den verarbeiteten Daten gehren insbesondere die Login-Informationen (Name, Passwort sowie eine E-Mailadresse). Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden fr die Zwecke der Nutzung des Nutzerkontos und dessen Zwecks verwendet.

Die Nutzer knnen ber Informationen, die fr deren Nutzerkonto relevant sind, wie z.B. technische nderungen, per E-Mail informiert werden. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekndigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto, vorbehaltlich einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht, gelscht. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Kndigung vor dem Vertragsende zu sichern. Wir sind berechtigt, smtliche whrend der Vertragsdauer gespeicherten Daten des Nutzers unwiederbringlich zu lschen.

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Registrierungs- und Anmeldefunktionen sowie der Nutzung des Nutzerkontos, speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundstzlich nicht, auer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprche erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO. Die IP-Adressen werden sptestens nach 7 Tagen anonymisiert oder gelscht.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. (im Rahmen vertraglicher-/vorvertraglicher Beziehungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f. (andere Anfragen) DSGVO verarbeitet.. Die Angaben der Nutzer knnen in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir lschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir berprfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.


Bei Fragen oder Kommentaren zu dieser Website wenden Sie sich bitte an unseren info@city-hotel-bremen.de


City Hotel Bremen -An der Weide 18/19 -28195 Bremen - Fon:+49(0)421/36 48 052 - Fax:+49(0)421/36 48 889 - info@city-hotel-bremen.de

Startseite - Impressum